Stützpunkt Goslar

In den letzten Jahren haben Vereine enorme Probleme ihre Aktivitäten aufrecht zu erhalten. Es fehlt schlicht und einfach an neuen ehrenamtlich engagierten Menschen, die sich in den bestehenden Verein einbringen wollen. Gründe dafür sind so vielfältig wie wir Menschen sind. Das zurückgegangene ehrenamtliche Engagement liegt hierbei aber keineswegs in einem mangelnden Interesse, sondern an der Tatsache, dass Menschen/Familien heutzutage viele Herausforderungen meistern müssen, welche oftmals eine zusätzliche Verantwortung und Einbindung in die Gemeinschaft scheinbar nicht zulassen.

 

Wir als AWO-Kreisverband Region Harz e.V. haben dieses Problem erkannt. Wir wissen, dass unsere Arbeit in den Vereinen geschätzt und wichtig ist, jedoch die Verantwortung und damit zusammenhängende Verpflichtung meist jüngere Menschen abschreckt. Daher haben wir in Zusammenarbeit mit dem AWO-Ortsverein Goslar e.V. ein neues Modell erarbeitet, welches durch die Auflösung des AWO-Ortsverein Goslar e.V. zum 31.12.2018 sowie der gleichzeitigen Gründung des Stützpunktes Goslar zum 01.01.2019 in Kraft tritt.

 

Durch die Schließung des Ortsvereins sowie die Überführung der Mitglieder in den Stützpunkt Goslar ist es uns ab sofort möglich ehrenamtliche Vereinsarbeit durch unsere hauptamtliche Unterstützung zu ergänzen. Wichtig hierbei ist, dass weiterhin die Mitglieder entscheiden, welche Angebote aufrechterhalten und ggf. neu geschaffen werden.

Die Aufgabe des Hauptamtes ist, das Ehrenamt bei der Planung sowie der Realisierung und schlussendlichen Umsetzung zu unterstützen. Durch diese Neuerung müssen Ehrenamtliche die Last und Verantwortung nicht mehr alleine schultern, sondern haben einen kompetenten Partner an ihrer Seite. Denn nur, wenn man sich sicher sein kann, dass man den nötigen Rückhalt hat, engagiert man sich gerne. Diesen Rückhalt geben wir gerne.

 

War es doch unsere Gründerin – Marie Juchacz – die vor 100 Jahren (1919) die Arbeiterwohlfahrt unter dem Aspekt des freiheitlich-demokratischen Sozialismus – mit den Werten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit – gegründet hat. Diese Werte sind heute so aktuell wie damals. Daher übernehmen wir Verantwortung für die Menschen in unserer Gesellschaft.

 

Unsere Ansprechpartnerin im Bereich Quartiersarbeit:

Olivia Klimont

 

 

Kontakt:

Tel.: 05321 / 34 19 12

Mail: klimont@awo-region-harz.de

 

 

Sie erreichen Frau Klimont montags – freitags von 09:00 – 15:00 Uhr.

 

 

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Hier finden Sie uns

AWO-Kreisverband Region Harz e.V.

 

Standort Goslar:

- Verwaltungssitz -

Bäringerstr. 24/25

38640 Goslar

Telefon: 05321 / 34 19 0

Mail: info@awo-region-harz.de

 

Standort Bad Lauterberg/Barbis:

Barbiser Str. 59c

37431 Bad Lauterberg

Telefon: 05524 / 55 55

Mail:kurlinkus@awo-region-harz.de

 

Kontakt

Sie erreichen unser Sekretariat montags bis freitags

von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter folgender Telefonnummer:

0049 5321 34 19 00049 5321 34 19 0

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWO-Kreisverband Region Harz e.V. 2019